Startseite Was bedeutet Legasthenie Die Ziele meiner Seminare Das Angebot Wer sind die Teilnehmer Kontakt aufnehmen Teilnehmerstimmen,Presse Investition in die Zukunft Austausch unter Legasthenikern
 

 

Hintergrund

In diesem Konzept von Stephen Rose geht es nicht um Wissenschaft. Es geht um die Gefühle und Ängste der Legastheniker, um ihre Erfahrungen und ihre besonderen Eigenschaften.

    Kennen Sie das von sich?

  • Intensives Lernen ist für Sie sehr anstrengend und zeitraubend.
  • Sie haben Vertraute, die Ihnen bei schriftlichen Arbeiten helfen.
  • Sie haben Panik vor Prüfungen.
  • Sie haben Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis.
  • Es fällt Ihnen schwer, Ihre Gedanken aufs Papier zu bringen.
  • Sie können in Texten das Wesentliche nicht finden und verzetteln sich.
  • Sie sind oft wütend und resignieren.
  • Sie haben ein geringes Selbstvertrauen.
  •  

  • Es fällt Ihnen leicht, ein gute Übersicht zu haben.
  • Sie haben ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Sie können schwierige Zusammenhänge schnell erfassen.
  • Sie können gut zuhören und sind ein guter Redner.
  • Sie denken oft in Bildern statt in Worten.
  • Sie können sich ein Konzept gut vorstellen, aber es fällt Ihnen schwer, die einzelnen Aktivitäten darin zu sehen.
  • Sie sind kreativ, fantasievoll und einfallsreich.